Mach dir doch dein Leben reicher! Hier hast du 40 wunderbare Möglichkeiten dazu

Die traurigste Zusammenfassung eines Lebens wäre: hätte haben können, könnte gehabt haben und sollte gehabt haben. Das wäre sicher nicht das, was wir ein erfülltes Leben nennen würden.

Wir alle haben heute bereits Erinnerungen an Erlebnisse, von denen wir uns wünschen, dass wir es anders hätten machen können, oder von denen wir wünschen, dass wir es nicht getan hätten.

Wenn wir älter werden, lernen und wachsen wir. Aber das bedeutet nicht, dass wir bereuen müssen, was wir getan haben, bevor wir gelernt haben, wie wir Dinge anders machen können.

Wenn wir diese Erfahrungen nämlich nicht gemacht hätten, wären wir vielleicht nicht zu den starken und selbstbewussten Menschen herangewachsen, die wir heute sind.

 

Ein erfülltes Leben führen

 

 

Wir können uns aber von den negativen Gedanken – könnte haben, müsste haben, sollte haben – befreien und ein Leben führen, auf das wir nicht mit Bedauern zurück blicken.

40 wunderbar einfache Möglichkeiten, ein erfülltes Leben zu führen

1. Erkenne, dass es in Ordnung ist, Fehler zu machen. Stelle einfach sicher, dass du aus ihnen lernst, dir selber verzeihst und weiter machst.

2. Mache deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zur obersten Priorität und kümmere dich immer um dich selbst, damit du bereit bist, dich um andere zu kümmern.

3. Folge deinem eigenen Weg, nicht dem, den andere für dich vorgesehen haben.

4. Finde den Humor im Leben und lache, als gäbe es kein Morgen.

5. Entspanne dich und bewege dich mit dem Fluss des Lebens, indem du keine Angst vor Veränderungen hast.

6. Sei abenteuerlustig, indem du neue Dinge ausprobierst * und mehr Risiken eingehst.

7. Behalte dir deine intellektuelle Neugier und drücke dich mit Kreativität aus.

8. Finde Freude und Glück mit so vielen verschiedenen Menschen wie möglich.

9. Denke für dich selbst, anstatt dich zu sehr von den Meinungen anderer Menschen beeinflussen zu lassen.

10. Versuche, Menschen nicht zu beurteilen, bevor du sie kennen gelernt hast.

11. Sei dankbar für das, was du jetzt hast, anstatt über das nachzudenken, was du nicht hast.

12. Wünsche allen Menschen gleichermaßen Gutes und versuche sie, ohne Neid zu bewundern.

13. Teile dein Glück mit anderen, anstatt es für dich selbst zu horten.

14. Versuche nicht, jemanden zu ändern, der liebt, wer er jetzt ist.

15. Genieße die Reise, nicht nur das Ziel.

16. Sei dir gewiss, dass Glück größer ist als jedes Bankkonto.

17. Kontrolliere deine negativen Gedanken, damit sie dein Leben nicht beeinflussen.

18. Setze deine Energie weise ein, denn Energie zu verbrauchen, indem du dich beklast, dir Sorgen machst oder ungeduldig bist, ist nur verschwendete Energie.

19. Sei mutig. Finde den Mut, Dinge zu ändern, die geändert werden sollten, und akzeptiere, dass es einige Dinge gibt, die nicht geändert werden können.

20. Liebe deine Arbeit. Wenn dir das, was du tust, derzeit nicht gefällt, dann überlege dir, was du stattdessen lieben würdest, und mache den ersten Schritt in dieses Leben.

21. Mache deine Unzufriedenheit zu einem Rätsel und genieße den Versuch, es zu lösen.

22. Betrachte Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln, um Lösungen zu finden.

23. Gewinne Unabhängigkeit, indem du erkennst, dass wir auf dieser Erde alle voneinander abhängig sind.

24. Ändere deine Perspektive, indem du deine Komfortzone erweiterst.

25. Verschwende keine Zeit damit, unliebsame Menschen dazu zu bringen, dich zu mögen.

26. Werde zu dem Menschen, mit dem du den Rest deines Lebens verbringen möchtest.

E-Book Kreiere dein Wunschleben
Hier kannst du mein neues E-Book bestellen.

27. Sei ehrlich zu dir selbst und zu anderen, indem du sagst, was du meinst und meinst, was du sagst.

28. Behandle Menschen mit Respekt und Mitgefühl.

29. Lebe im Jetzt, indem du die Gegenwart liebst und dir deiner Gedanken und Handlungen bewusst bist. Denke glückliche Gedanken und sprich kraftvolle Worte.

30. Versuche, die Dinge nicht auf später zu verschieben.

31. Sei niemals nachtragend.

32. Stelle dich deinen Ängsten und versuche, die Dinge zu tun, von denen du glaubst, dass du sie nicht tun kannst.

33. Verbringe Zeit mit Menschen, die dich glücklich machen, ohne dass du für dein eigenes Glück von anderen Menschen abhängig bist.

34. Setze dich für dich selbst und andere ein und lasse dich von niemandem oder irgendetwas aufhalten.

35. Sei du selbst und liebe, wer du jetzt bist.

36. Sei ein Teilnehmer am Leben und nicht nur ein Beobachter.

37. Tue die Dinge, die du tust, so gut du kannst.

38. Schreibe eine Liste von Zielen und erreiche sie *, indem du sie Schritt für Schritt umsetzt. Gib nicht auf, wenn es schwierig wird.

39. Tue jeden Tag etwas, das dich stolz auf dich selbst macht. Sei freundlich und schenke ein Lächeln, wann immer du die Gelegenheit dazu hast.

40. Und vor allem: Gib nie auf und erwarte das Beste.

Nimm dir vor, jeden Tag ein paar Chancen aus dieser Liste in deinem Leben tatsächlich umzusetzen. Notiere deine Gefühle, Erfahrungen und Gedanken dazu zum Beispiel in einem Tagebuch. So kannst du Veränderungen feststellen, die dir sonst entgehen würden.

Sei gut zu dir und führe ein erfülltes Leben, das du geschenkt bekommen hast.