Diese 3 Zeichen vom Universum zeigen dir, dass du liebevoll geführt wirst

Wenn du dich auf das Universum einstimmst, gewinnt dein Leben an Klarheit und Leichtigkeit.

Wenn du achtsam wirst und genauer auf dein Leben schaust, wirst du entdecken, dass die Zeichen vom Universum dir Hinweise geben, dass alles in bester Ordnung ist.

Gerade in dieser Zeit der starken äußeren Veränderungen ist es wichtig für unser Wohlergehen zu wissen, dass wir nicht alleine sind.

3 Zeichen vom Universum

 

In vermeintlich schwierigen Zeiten fällt es uns nämlich oft besonders schwer, positiv zu bleiben und auf eine höhere Führung zu vertrauen.

Dabei sendet uns das Universum (Gott oder unser Schöpfer) immer Zeichen.

Welche es sind und auf welche du unbedingt achten solltest, verrate ich dir jetzt.

Diese 3 Zeichen vom Universum zeigen dir, dass du liebevoll geführt wirst

 

1.

Synchronizität von Ereignissen

Hast du schon einmal erlebt, dass etwas in deinem Leben an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten wiederholt auftritt?

Siehst du oft sich wiederholende Zahlen und spürst du instinktiv, dass es kein Zufall ist?

Ich erlebe das oft.

Das nennt man Synchronizität.

Es ist eine gängige Methode, um Botschaften und Anweisungen von unserer inneren Führung zu erhalten.

Synchronizität ist, wenn sich das Universum in dir mit dem Universum außerhalb von dir in Einklang bringt.

Wenn du mit dem Universum im Einklang bist, bist du dir deiner selbst sehr bewusst.

In dieser Verbundenheit kannst du die wichtigen Botschaften und die Fülle, die das Universum zu bieten hat, nicht verpassen.

Ob es sich:

  • um sich wiederholende Zahlen handelt,
  • um Symbole,
  • Tiere,
  • Lieder …

Es könnte ein Zeichen vom Universum sein, dass dich genau dahin führt, wo du jetzt hingehörst.

Um dir zu helfen, dich weiterzuentwickeln.

Je mehr du erwachst und spirituell wächst, desto leichter wird es dir fallen, diese Synchronizitäten in deinem Leben zu erkennen.

Durch Synchronizität gibt dir das Universum Zeichen, das du etwas Bestimmtes tun solltest.

Oder es warnt dich vor etwas, das du nicht tun solltest.

Achte in der nächsten Zeit auf solche Dinge, die wir oft als Zufall abtun, wenn uns die Verbindung zu der spirituellen Welt fehlt.

Ressourcen:

2.

Seltsame Gespräche mit Menschen

Ein seltsam aussehender Herr sagt etwas zu dir im Bus.

Und das bringt dich dazu, tiefer über das Leben nachzudenken.

Es löst etwas in dir aus.

Und du bist nun entschlossen, etwas zu ändern, um dein Leben zum Besseren zu wenden.

Wir alle sind Teil  des großen Ganzen.

Und so kann das Universum uns als Gefäße benutzen, um dem Einzelnen Botschaften zu übermitteln, die sie dorthin führen, wo sie hinmüssen.

Bleibe deswegen aufgeschlossen und achtsam, denn Botschaften werden kommen, wann und wo du sie am wenigsten erwartest.

Nicht alles, was du hörst, ist eine spezielle Botschaft des Universums.

Aber einige sind tatsächlich göttliche Botschaften, die dir auf deinem Weg weiterhelfen möchten.

Botschaften können von jedem kommen:

von Freunden, Feinden und der Familie.

Es kann sogar etwas sein, das du im Radio hörst oder liest.

Es hält dich die ganze Nacht wach und stellt dein Weltbild infrage.

Die meisten Menschen haben die Fähigkeit, Zeichen und Botschaften aus dem Universum zu empfangen.

Und wir können sie auch denen übermitteln, die sie hören müssen.

Aber wir müssen uns bewusst und offen dafür sein, die Botschaften auch wirklich zu empfangen.

Wir sollten sie im Alltagsgeschehen nicht übersehen.

Bleibe deswegen offen für die Möglichkeit, dass dir ein anderer Mensch eine ganz besondere Mitteilung machen kann.

Gerade dann, wenn du sie am wenigsten erwartest.

Ressourcen:

3.

Alles bricht auseinander

Es gibt Zeiten, in denen sich das Leben wie der Tod anfühlt.

Wenn die Gedanken einem das Gefühl geben, dass man aus allem raus will.

Egal was man tut, es scheint nicht besser zu werden und man fragt sich, ob es überhaupt noch schlimmer kommen kann.

Und dann wird es noch schlimmer.

  • Du verlierst deinen Job.
  • Dein untreuer Partner geht wieder fremd.
  • Du hast einen Unfall.
  • Der Mensch, den du liebst, ist nicht an dir interessiert oder jemand, den du liebst, verstirbt.

Du weißt jetzt einfach nicht mehr weiter.

Wenn man das Gefühl hat, nichts zu wissen, ist das die beste Zeit, um zu lernen.

Es gibt immer einen viel größeren Plan und alles geschieht aus einem bestimmten Grund.

Es gibt keine Unfälle oder Zufälle.

Alles hat einen Zweck.

Wenn das Leben sich so anfühlt, als würde es auseinanderfallen,

wenn der Himmel einem auf den Kopf zu fallen scheint,

zwingt es dich, die Augen zu öffnen und nach dem Sinn hinter allem zu suchen.

Die Lektionen, die du aus all diesen Erfahrungen lernst, formen dich.

Sie bereiten dich auf das vor, weswegen du hierher gekommen bist.

Wenn es sich so anfühlt, als würde alles auseinanderfallen, dann ist das auch so.

Aber es fällt auseinander, nur um auf festem Boden wieder zusammengesetzt zu werden.

Wenn das Leben sich so anfühlt, als würde es auseinanderfallen, wenn der Himmel dir auf den Kopf zu fallen scheint, zwingt es dich zum Aufwachen.

Wir kennen nicht die Fäden, die gesponnen werden.

Wir wissen fast nie, was wirklich das Beste für uns ist.

Vielleicht ist es ja genau dieses scheinbare Auseinanderfallen, das uns die Chance gibt, uns das Neue aufzubauen, das viel mehr zu uns passt.

Stark zu sein, zu wachsen und bewusst nach vorne zu schauen, hat viel mit Vertrauen zu tun.

Vor allem mit Vertrauen in die Zeichen vom Universum.

Ressourcen:

Sei gut zu dir und vertraue deinem inneren Universum.