66 großartige Tipps an mein jüngeres Ich, um glücklich zu sein

Jeder von uns ist bemüht, sein Leben zu verbessern und glücklicher zu sein.
Am besten und einfachsten gelingt das durch starke Gedanken und aufbauende Glaubenssätze.
Denn danach richten wir unser Leben aus und nennen es wunderbar oder weniger schön.

Im Laufe unseres Lebens entwickeln wir bestimmte Annahmen und Einsichten, von denen wir spüren, dass sie uns beim Wachsen helfen.
 
Hier verrate ich dir 66 Tipps, die ich selber heute meinem jüngeren Ich geben würde, damit es noch früher und noch schneller ein glückliches und harmonisches Leben führen könnte.
 
66 Tipps, um glücklich zu sein

1.

Freundlichkeit und ein Lächeln zahlen sich immer aus.

2.
Die besten und schönsten Dinge im Leben sind kostenlos.

3.

Das Scheitern ist dein größter Lehrmeister.

4.

Du bist für dein eigenes Glück verantwortlich.

5.

Sei dir bewusst, dass Veränderungen Zeit brauchen, also sei nicht zu hart zu dir selbst.

6.

Glaube an dich selbst, bevor es jemand anderes tut.

7.

Freunde dich mit deiner Angst an, bekämpfe sie nicht.

Lesetipp: Wie du dich mit Ho´oponopono von Ängsten, Sorgen, Groll und Ärger schnell und effektiv befreien kannst

8.

Bleibe neugierig und hinterfrage alles.

9.

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere.

10.

Das Leben ist nicht so lang, wie du denkst.

11.

Konzentriere dich auf das, was du kontrollieren kannst, und ignoriere das, was du nicht kontrollieren kannst.

12.

Um reicher zu werden, suche nach neuen Erfahrungen, nicht nach neuen Dingen.

Lesetipp: 14 unendlich kostbare Dinge für ein glückliches Leben

13.

Entwickle eine gesunde Beziehung zu Geld.

14.

Schaffe mehr, als du verbrauchen kannst.

15.

Ändere deine Einstellung zum Nichtstun, es ist gut für dich.

16.

Um dein Leben wertzuschätzen, musst du dich selber besser verstehen.

17.

Dein Leben spiegelt immer deine Glaubensmuster und dein Selbstbild wider.

18.

Nimm dir Zeit für die Menschen, die du liebst.

19.

Deine Zukunft ist ungewiss, also erstelle heute einen flexiblen Plan.

20.

Alles ist nur vorübergehend.

21.

Was du heute glaubst, spiegelt wider, wer du morgen sein wirst.

Lesetipp: Wie innen so außen – Wie das Spiegelgesetz in deinem Leben wirkt

22.

Alles, was du tust, kommt von deinen Überzeugungen.

23.

Bewerte deine Fortschritte, nicht deine Ziele.

24.

Lebe langsamer, damit du achtsamer wirst.

25.

Das größte Risiko besteht darin, keins einzugehen.

26.

Deine Gewohnheiten bestimmen, wer du bist.

27.

Taten geben dir mehr Klarheit als Gedanken.

28.

Du kannst nicht zu jedem „Ja“ sagen.

29.

Mit Engagement fängt man an, mit Beständigkeit kommt man weiter, und mit Ausdauer bleibt man dran.

30.

Verbringe keine Zeit mit Menschen, die dich auslaugen.

31.

Deine Intuition ist dein bester Ratgeber.

Lesetipp: Warum du viel öfter deiner Intuition vertrauen solltest

32.

Sei klug genug, um Rat zu fragen, und klug genug, um zu wissen, wen du fragen musst.

33.

Zeit ist ein kostbares Gut, von dem man nicht mehr kaufen kann.

34.

Jeder hat mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen, so dass er sich nicht um deine kümmern muss.

35.

Werde jeden Tag 1 % besser, und du wirst Tausende von anderen übertreffen.

Manifestiere deine Träume und lebe dein Wunschleben

36.

Lebe das Leben ohne Angst und Reue.

37.

Das Leben ist ein Experiment.

38.

Sei du selbst und tue, was dich glücklich macht.

39.

Mache dein Leben zu einem großartigen Kunstwerk.

40.

Alles kann sich jederzeit im Handumdrehen ändern.

41.

Wenn du mehr bekommen willst, musst du mehr geben.

42.

Vergleiche dich nicht mit anderen.

43.

Es ist in Ordnung, gelegentlich egoistisch zu sein.

44.

Es wird immer Skeptiker geben, deswegen bleibe deinen Entscheidungen treu.

45.

Beständigkeit ist ein weit unterschätzter Charakterzug.

46.

Wenn du etwas ändern willst, fange mit deinen Einstellungen an.

Lesetipp: Negative Glaubenssätze entlarven: Was denkst du eigentlich über dich?

47.

Umgib dich nicht mit Menschen, denen du egal bist.

48.

Lerne jeden Tag etwas Neues.

Buchtipp: DRANBLEIBEN Erfolgsjournal – für Ziele, Fokus, Selbstreflexion, Achtsamkeit & persönliche Entwicklung *

49.

Nimm nichts persönlich aber verstehe, dass es immer mit dir zu tun hat.

50.

Der Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ist Beharrlichkeit.

51.

Ob der Tag gut oder schlecht wird, ist deine Entscheidung.

52.

Schlafe nie mit negativen Gedanken und Gefühlen ein.

53.

Du hast die Wahl, was du denken, fühlen und wie du dich verhalten möchtest.

54.

Das Leben ist so, wie du es gestaltest.

55.

Lerne, dich selbst zu lieben.

Lesetipp: Endlich mehr Selbstliebe! 30 Dinge, die du sofort für mehr Selbstliebe tun kannst

56.

Sei in jedem Moment präsent.

57.

Sei dankbar, dass du heute am Leben bist.

58.

Überlege weise, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest.

59.

Niemand weiß besser als du, welcher Weg der richtige für dich ist.

60.

Du erschaffst immer nur deine eigene Realität, nie die von anderen.

61.

Meistens bereuen wir das, was wir nicht getan haben und weniger das, was wir tatsächlich gemacht haben.

62.

Verzeihe – anderen und vor allen Dingen dir selber.

Lesetipp: Vergebung macht frei: 3 kraftvolle Wege endlich von verletzten Gefühlen loszulassen

63.

Nicht, was du willst, erfüllt sich, sondern das, was du für wahr hältst und glaubst.

64.

Alles im Leben hat eine höhere Bedeutung.

65.

Du erntest immer das, was du säst.

66.

Sei immer gut zu dir und verurteile dich nicht.