6 Typen von toxischen Menschen und wie du ihre Taktiken erkennst

Hast du toxische Menschen in deinem Leben?

Auslaugende, nicht unterstützende und schwierige Menschen sind eine der größten Herausforderungen des Lebens.

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du toxische Menschen, die in dein Leben kommen, erkennen, stoppen und mit ihnen umgehen kannst.

Toxische Menschen haben eine große „Gabe“:

Sie wissen ganz genau, wie sie dir Schuldgefühle machen können.

Je näher dir toxische Menschen stehen, umso leichter fällt es ihnen.

 

Toxische Menschen erkennen

1.

Ein toxischer Mensch durch eine gemeinsame Vergangenheit

Dies ist eine Person, die du seit Ewigkeiten kennst.

Vielleicht seid ihr zusammen zur Grundschule gegangen, oder ihr seid als Nachbarn aufgewachsen.

Jetzt fühlst du dich schuldig, die Beziehung zu beenden.

2.

Ein toxischer Mensch durch gemeinsame Freunde oder Verwandte

Dies ist eine Person, die als Paket mit jemand anderem in dein Leben kommt.

Vielleicht ist es der beste Freund deines Partners oder der Bruder deines Freundes, der immer mitkommt, oder der Kindheitsfreund deiner besten Freundin.

Du fühlst dich schuldig, weil du deinen Partner nicht in eine unangenehme Situation bringen willst und das nutzt dieser Mensch gnadenlos für sich aus.

3.

Ein toxischer Mensch durch das gemeinsame Umfeld

Dies ist eine Person, die du ständig in einem bestimmten Bereich deines Lebens siehst, jemand, mit dem du

  • jeden Tag zusammenarbeitest
  • jemand aus deinem Fitness Studio
  • jemand, der gegenüber wohnt.

Du fühlst dich schuldig, wenn du sie nicht beachtest, weil sie dir nämlich einfach ständig über den Weg laufen.

Manchmal trennen wir uns nicht von solchen Menschen, obwohl sie eifersüchtig sind oder eine völlig andere moralische Einstellung haben.

Und das kann sich zu einer toxischen Beziehung ausweiten.

6 Typen von toxischen Menschen, auf die du achten solltest

1.

Der dialogorientierte Narzisst

Hast du jemals mit jemandem gesprochen, der dich ständig unterbricht?

Vielleicht sollte ich diesen Satz überarbeiten:

Hast du jemals versucht, mit jemandem zu sprechen, der dich nicht zu Wort kommen lässt?

Konversations-Narzissten LIEBEN es, über sich selbst zu sprechen – oder sich selbst reden zu hören.

Sie stellen dir keine Fragen, sie warten nicht auf deine Antworten und sie werden nicht die Klappe halten.

In einer Beziehung werden diese Menschen am Ende völlig egozentrisch sein und sich niemals um deine Bedürfnisse kümmern.

Der richtige Umgang mit Narzissten
Lesetipp !

2.

Die Zwangsjacke

Die Zwangsjacke ist jemand, der alles und jeden um sich herum kontrollieren will.

Sie wollen die Kontrolle darüber haben, was du tust, was du sagst und sogar was du denkst.

Du kennst die Person, von der ich spreche – sie flippt aus, wenn du ihr widersprichst, und wird nicht aufhören, dich davon zu überzeugen, dass sie Recht hat und du tun solltest, was sie sagt.

In einer Beziehung wird diese Person dir keinen Raum zum Atmen lassen und dich ständig an dir nörgeln, bis du vollständig mit ihr im Einklang bist.

Sei vorsichtig, diese Leute werden dich deiner emotionalen und mentalen Freiheit berauben, bis du keinen eigenen Gedanken mehr fassen kannst.

Beende die Bekanntschaft, solange du kannst!

3.

Der emotionale Vampir

Dieser „spirituelle Vampir“ neigt dazu, die Positivität aus dir herauszusaugen oder dich emotional auszubluten.

Das sind die Menschen, die immer etwas Trauriges, Negatives oder Pessimistisches zu sagen haben.

In Gesprächen und Beziehungen können sie nie das Positive sehen und neigen dazu, alle mit sich zu ziehen.

Wenn du mit jemandem zusammen bist und er nur schlechte Dinge zu sagen hat, wann immer du ihn siehst, pass auf:

Es wird sich höchstwahrscheinlich nie ändern.

66 Tipps fürs Leben

4.
Der Drama-Magnet

Einige toxische Menschen sind Magneten für Dramen.

Irgendetwas ist immer falsch. Immer.

Und natürlich, sobald ein Problem gelöst ist, taucht ein neues auf.

Sie wollen ständig deine Empathie, Sympathie und Unterstützung – aber nicht deinen Rat!

Sie bieten Hilfe und Lösungen an, aber sie scheinen nie etwas in Ordnung bringen zu wollen.

Stattdessen beschweren und beschweren sie sich immer mehr.

In einer Beziehung sind Drama-Magnete immer die Opfer und gedeihen in einer Krise, weil sie sich dadurch wichtig fühlen.

Wenn jemand ein Leuchtfeuer für Widrigkeiten ist, pass auf, du könntest eines Tages Teil des Dramas werden.

Lies mal wieder ein inspirierendes Buch 🙂 Meine E-Books kannst du ganz bequem bei digistore24.de bestellen.

 

 

 

5.

Der Verurteiler

Der Verurteiler ist eine eifersüchtig – urteilende Person.

Du kannst einen solchen toxischen Menschen schon bei einer Meile gegen den Wind ausmachen.

Eifersüchtige Menschen sind unglaublich giftig, weil sie so viel Selbsthass haben, dass sie sich für niemanden um sie herum freuen können.

Und typischerweise äußert sich ihre Eifersucht als Urteil, Kritik oder Klatsch.

Ihrer Meinung nach sind alle anderen schrecklich, uncool oder in irgendeiner Weise mangelhaft.

Wenn jemand anfängt, eifersüchtig über andere Leute zu tratschen, pass auf, dies könnte eine giftige Person sein – und du weißt nie, was sie hinter deinem Rücken über dich sagen.

6.

Der Panzer

Ein Panzer zerquetscht alles, was hinter ihm her ist.

Ein solcher toxischer Mensch hat immer Recht, berücksichtigt nicht die Gefühle oder Ideen anderer und stellt sich selbst immer an die erste Stelle.

In einer Beziehung sind Panzer unglaublich arrogant und sehen ihre persönliche Meinung als Tatsachen an.

Das liegt daran, dass sie sich oft für die klügste Person im Raum halten und daher jedes Gespräch und jede Person als eine Herausforderung sehen, die es zu gewinnen gilt.

Sie sehen andere selten als gleichwertig an – und das kann eine Herausforderung sein, wenn du versuchst, eine liebevolle Verbindung aufzubauen.

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Ideen vom Tisch gewischt werden oder du nicht respektiert wirst, steige aus, solange du noch kannst!

Buchtipp: Die perfiden Spiele der Narzissten: Der nette Narzissmus-Doc klärt auf

Was du für toxische Menschen tust (obwohl es dir nicht gut tut)

Hast du jemanden in diesen 6 Typen erkannt?

Wenn du jemanden in deinem Leben hast, vor dem du dich fürchtest, der deine Meinung nicht respektiert oder der dir in irgendeiner Weise ein schlechtes Gewissen macht, dann musst du endlich anfangen, NEIN sagen.

Stattdessen tust oder denkst du oft dieses:

  • Ich muss diese Person ständig retten und ihre Probleme lösen
  • Du vertuscht oder versteckst dich für sie
  • Du fürchtest dich davor, sie zu sehen
  • Du fühlst dich ausgelaugt, nachdem du mit ihnen zusammen warst
  • Du wirst wütend, traurig oder deprimiert, wenn du in ihrer Nähe bist
  • Sie bringen dich dazu, zu lästern oder gemein zu sein
  • Du hast das Gefühl, sie beeindrucken zu müssen
  • Du bist von ihrem Drama oder ihren Problemen betroffen
  • Sie ignorieren deine Bedürfnisse und hören kein „nein“

Du verdienst es, wundervolle, unterstützende und liebevolle Menschen in deinem Leben zu haben .

Tatsächlich ist das Leben zu kurz, um Zeit mit Menschen zu verbringen, die dir nicht dabei helfen, dein bestes Selbst zu sein.

Sei gut zu dir und verwende diese Tipps als deine Immunisierung gegen toxische Menschen – manchmal hilft auch nur eine Trennung.