3 Dinge, die du tun musst, um deinen eigenen Weg zu gehen

Mutig sein und deinen Weg gehen.

Sobald du dich entschieden hast, mach den ersten Schritt, der notwendig ist und geh los.

Mehr ist nicht nötig.

Lass nicht zu, dass du dich selber dieses Mal wieder davon abbringen lässt, das zu tun, von dem du spürst, dass es gut für dich ist.

Deinen eigenen Weg gehen und selbstbewusst sein

 

Du kannst nicht wissen, wie sich die Geschichte entwickeln wird.

Aber was du sicher sofort und jetzt tun kannst, ist, das erste Kapitel zu schreiben und dann immer weitere hinzuzufügen.

Gib dein Bestes bei dem, was du tust.

Lebe, lache, lerne und lass dich treiben.

Sei wie das Blatt im Bächlein, das dem Wasserlauf keinen Widerstand leistet.

Was würde ihm das auch bringen?

Niemand kann die Zukunft vorhersagen. Doch du kannst jetzt und hier sein und handeln.

Und wenn das Schlimmste geschehen sollte, das, wovor dich jetzt alle warnen, irgendwann vielleicht, dann wirst du wissen, welcher Schritt der nächste sein wird.

Und wenn dir das Beste geschehen sollte, das, was du dir jetzt ersehnst, auch dann wirst du wissen, wie du es schaffen kannst, diesen Zustand beizubehalten.

Warum sollte überhaupt etwas schiefgehen?

Glück und Pech geschehen nicht einfach so, sondern sie geschehen, weil du ganz bestimmte Gedanken und Gefühle hast.

Und weil du dich dem Fluss des Lebens dort widersetzt, wo es sinnlos ist.

Du raubst dir selber Energie und das frisst dich auf.

Lesetipp: Warum du einfach mal wieder mehr Abenteuerlust in dein Leben bringen solltest

Deinen Weg gehen, gibt dir Selbstbewusstsein und innere Stärke

Es macht dich lebensfroh, glücklich, motiviert dich von innen heraus, gibt dir Energie.

Und das alles lässt dich wachsen und vor Gesundheit strotzen.

Oder hast du noch nie gespürt, wie gut es sich anfühlt, wenn du ganz in dir selber ruhst?

Wenn du absolut sicher weißt, das du DEINEN Weg gefunden hast und ihn gehen wirst?

Kaum etwas macht uns so glücklich, wie dieses Gefühl der Gewissheit, dass Kopf, Herz und Verstand an einem Strang ziehen.

Du hast dich entscheiden.

Du spürst, dass diese Entscheidung JETZT die beste ist.

Geh deinen Weg

Das Leben ruft dich.

Wirst du diesem Ruf folgen?

Um in Zukunft noch tiefer in die Materie einzudringen, empfehle ich dir diese Angebote von mir:

Deinen Weg gehen: 3 Dinge, die du unbedingt dafür tun musst

1.

Sieh dich an als das, was du wirklich bist: talentiert, begabt, wichtig für die Welt.

Jeder von uns hat eine Gabe, mit der er andere begeistern und glücklich machen kann.

Aber erst, wenn du sie selber sehen kannst und dich traust, sie der Welt zu zeigen, wird diese Gabe (oder diese Gaben!) ihre volle Wirkung entfalten.

2.

Sei mutig und traue dich, deine eigene Wahrheit auszusprechen.

Es geht nicht darum, anderen Menschen deine Sicht der Welt aufzudrängen.

Es geht vielmehr darum, dass du deine eigene Stimme gefunden hast und dich traust, sie auch gegen Widerstände zu erheben.

Vermeide es unbedingt, mit deinen Worten Spaltung und Hass zu erzeugen.

Du kannst alles sagen, wenn du es mit Respekt, Einfühlungsvermögen, Fürsorge und Mitgefühl für alle Menschen, die eine andere Weltsicht haben, äußerst.

3.

Nutze deine Fähigkeiten und Talente, um deine kleine Welt zu einer besseren für alle zu machen.

Hör auf, dein Licht zu verstecken.
Lass es raus und lass es strahlen.
Identifiziere deine Kerntalente, das sind die Fähigkeiten, die dir leicht fallen.
Wenn du das tust, wird dein Leben sofort freudvoller.
Dafür musst du dich nicht besonders anstrengen.
Im Grunde geht es darum, jeden Tag einen kleinen, aber mutigen Schritt zu tun – den Schritt nämlich, deine Kerntalente anzuerkennen und neue Wege zu finden, sie zu nutzen.
So fängst du an, dein wahres Potential zu leben und versuchst nicht mehr, jemand zu sein, der du nicht bist, nur um andere zu beeindrucken.
Das wird dir sowieso nur temporär gelingen, weil du immer Angst haben wirst, dass jemand herausfinden könnte, dass du das gar nicht richtig kannst, was du vorgibst zu können.
 
 
Deswegen:
Deinen Weg gehen bedeutet vor allem, zu dir und deinen Fähigkeiten zu stehen, sie zum Wohle aller einzusetzen und dich glücklich zu fühlen, etwas zu tun, was sich aus tiefstem Herzen gut anfühlt.
 

Sei gut zu dir und geh mutig und selbstbewusst deinen eigenen Weg.