Manifestieren leicht gemacht: Der mühelose Weg, dein Wunschleben zu verwirklichen

Wenn du zurückblickst auf das, was du schon alles in deinem Leben erschaffen hast – das Gute, das Schlechte, das Leichte, die Schwierigkeiten – , dann haben alle Ereignisse eines gemeinsam:

DU hast sie manifestiert!

Diese Macht, die du hast, ist süß und bitter zugleich, nicht?

Natürlich möchten wir für uns das Gute und Schöne kreieren. Aber das Schlechte? Die Probleme? Die Hindernisse? Nein, die sicher nicht.

 

Manifestieren leicht gemacht

 

Und trotzdem sind wir die Einzigen, die unser Leben mit all seinen Hochs und Tiefs erschaffen.

Vor einiger Zeit, als ich diese Wahrheit in all seiner Tiefe und Bedeutsamkeit für mich erfahren und angenommen habe, erstellte ich eine Liste von Dingen, die ich bisher erschaffen habe.

Diese Liste war ein solcher Augenöffner!

Ich stellte nämlich fest, dass sich das, worauf ich mich fokussiert hatte, tatsächlich immer eingetreten war.

Nun ja, leider traten auch die Dinge ein, die ich gar nicht erleben wollte 😉

Manifestieren leicht gemacht, weil Mühelosigkeit Erfolge bringt

Von da an beschloss ich, mein Leben nach meinen Wünschen zu gestalten. Ich wollte mich nur noch auf das konzentrieren, dorthin meine Aufmerksamkeit lenken, was ich wirklich, ich meine WIRKLICH, in meinem Leben haben wollte.

Anfangs hatte ich Zweifel. Würde es so einfach sein?

Ich fing mit kleinen Dingen an:

  • Heute will ich einen besonderen Schmetterling sehen.
  • Morgen soll mich eine alte Freundin anrufen.
  • Und übermorgen nehme ich mir vor, unerwartet ein Geschenk zu erhalten.

Vielleicht kennst du es selber: Je leichter und unbeschwerter du mit deinen Wünschen umgehst, umso schneller und selbstverständlicher treten sie ein.

Und genauso erlebte ich es.

Das, worauf ich mich mit freudiger Erwartung stürzte, kam schnell in mein Leben. Dort, wo ich zweifelte, wo es drückte und wo mir eine kleine Stimme zuflüsterte „Never ever“, 

tja, das kam langsamer, wenn überhaupt so, wie ich es anfangs gewollt hatte.

Aber diese Erkenntnis, dass du selber dein Leben erschaffst durch das, was du in deinem Inneren hältst, ist ein solcher Augenöffner, dass du zweifelsohne ein anderer Mensch wirst.

Vielleicht denkst du jetzt: „Schon klar, ich wollte all die Probleme in meinem Leben, die gemeinen Menschen und den Unfall – natürlich  …“

Sicher ist es einfacher, anderen die Schuld zu geben, sich klammheimlich selber aus der Angelegenheit zu stehlen.

Aber es hilft nichts. Das Leben ist trotzdem so, wie es ist. Und die Regeln gelten immer und überall und auch für dich. 

Sie gelten auch, wenn du sie nicht kennst, sie nicht anwendest und für Humbug hältst.

Manifestieren leicht gemacht: Die besten Bücher, die dir bei deiner Wunscherfüllung helfen:

Werde der du wirklich bist: Die spirituelle Dimension des Wünschens *

Visualisierung: Visualisierung mit der Kraft der Gedanken – wie du die Macht der Affirmation und das Gesetz der Anziehung nutzen kannst, um dein Leben selbst zu gestalten *

I AM – Gesetz der Annahme nach Neville Goddard: Das praktische Handbuch für ein Leben in Liebe, Reichtum & Gesundheit *

Die Quelle in dir: Aus der Leere in deine Unendlichkeit *

Das Gesetz der Anziehung: Wie Du mit 11 einfachen Praxisübungen das Manifestieren lernst und durch positives Denken Deine Wünsche wahr werden lässt *

Mühelos manifestieren: Das Gesetz der Annahme *

 

Aber vielleicht magst du dich auf ein kleines Spiel einlassen, nur so, weil es Spaß macht.

Am besten du nimmst dir dafür ein paar Minuten Zeit. Setz oder leg dich bequem hin und lass die Bilder in deinem Kopf auftauchen und sich entfalten.

  • Stell dir vor, du bist BuchautorIN oder schreibst ein Drehbuch. Du kannst dir alles vorstellen, was du willst. Es gibt keine Grenze, kein Limit für deine Vorstellungskraft.
    Spiele jetzt ein wenig damit.
  • Spüre die Kraft, die in dir steckt hat. Alles ist möglich in deinem eigenen Buch oder Film.
    Verweile ruhig länger in der Vorstellung, was deine Vorstellungskraft alles vermag.

Und genau so ist es! Dein Verstand weiß es nicht, kann es kaum erahnen, aber für dieses große, allumfängliche ICH in dir ist es keine Frage: Alles ist möglich in deinem Leben.

Und noch mehr:

Alles ist bereits da! Du brauchst es dir nur vorzustellen und in (geistigen) Besitz zu nehmen.

Ist das etwa nichts?

Glaubst du, dass das Leben nicht so einfach sein kann? Dass es doch größere Geheimnisse geben muss als dieses?

Aber, weißt du was?

Dieses größte aller Geheimnisse kennt kaum jemand.

Und das, obwohl jeder einzelne von uns, tagein tagaus, sich Dinge vorstellt, Gefühle hat, die zu diesen Vorstellungen passen und dann genau das in seiner Realität manifestiert, was er sich vorgestellt hat.

Unbemerkt. Unbewusst.

Wenn du etwas nicht bekommst, was du dir von Herzen wünschst, dann deswegen, weil du die innere Überzeugung und Vorstellungen hast, dass du es nicht verdienst, dass es mühevoll sein muss.

Und so wird es mühevoll. Was denn sonst? 😉

Dabei spielt es keine Rolle, welche Technik du anwendest, um deine Wünsche zu realisieren. Und weißt du auch, warum?

Weil die Technik, von der du fest annimmst, dass sie dir nutzen wird, dir tatsächlich nutzen wird. Du hast es dir ja so vorgestellt, deswegen wirkt sie bei dir.

Aber leider nur bei dir. Es sei denn, dass auch andere an diese Technik glauben, dann wirkt sie auch für sie.

Probiere es aus. Am besten fängst du gleich an.

Manifestieren leicht gemacht

Du kannst viele Bücher lesen, Bücher, die wirklich wertvoll sind und für die sich andere die Seele aus dem Leib geschrieben haben, wie die Bücher, die ich dir gerade empfohlen habe.

Wie schade wäre es, wenn du sie nur lesen würdest, ohne die Methoden daraus anzuwenden.

Deswegen lade ich dich ein, meine Methode zu testen.

Manifestieren leicht gemacht: So wendest du das mühelose Wünschen in deinem Alltag an:

  • Notiere dir, was du in den letzten 7 bis 9 Tage erlebt hast und frage dich ernsthaft, ob du dir nicht genau das vorgestellt hattest.
  • Dann gehe einen Schritt weiter und notiere, was du in den nächsten 7 bis 9 Tagen erleben möchtest. Stelle dir vor, wie du dich nach neun Tagen freust, weil du all das erlebt hast, was du wolltest.
  • Erstelle dir deine eigene Affirmation für deinen Erfolg. Ich nehme gerne: „Danke für all das Gute in meinem Leben.“

Bade in dem Gefühl der Dankbarkeit!

Schau immer wieder auf deine Liste und hake ab, was sich nach und nach in deinem Leben manifestiert hat. So erkennst du, du, dass DU SELBER es manifestiert hast.

Ergänze deine Liste täglich, spiele mit vielen kleinen Wünschen, damit du Erfolgserlebnisse hast.

Wage dich dann an größere und große Wünsche. Aber bleibe unbedarft wie ein Kind, denn es ist ein Spiel, das du immer gewinnen wirst. Im Guten wie im Schlechten.

Welches Buch oder welches Drehbuch willst du wirklich für dein Leben schreiben? Du schreibst es sowieso, zu oft unbewusst und unkontrolliert.

Nun ist es Zeit, dass du beginnst, es bewusst, konzentriert, zielgerichtet und mit bestem Ausgang für dich und deine Lieben zu schreiben.

 

Mit diesen Kursen und Materialien wirst du noch erfolgreicher manifestieren können:

Coach dich selbst – Workbook, Ulrike Richrath: Manifestiere deine Träume und lebe dein Wunschleben. Die Spielregel des Lebens verstehen und anwenden. So gelingt es dir.

Die vier Schlüssel, um das Gesetz der Anziehung erfolgreich in deinem Leben anzuwenden, Dr. Susanna Wallis: Kostenfreies Webinar. *

Guter Reichtum, Veit Lindau: Wie du inneren und äußeren Reichtum in deinem Leben manifestierst. *