Wie du dein Unterbewusstsein auf Erfolg programmieren und alles im Leben erreichen kannst

Es gibt eine Sache, die du unbedingt über das Unterbewusstsein und wie du es programmieren kannst, wissen musst.

Das Unterbewusstsein kann nicht unterscheiden, ob du dir etwas nur vorgestellt oder in der Realität erlebt hast.

Und dieses „Unvermögen“ kannst du dir zu Nutze machen, das heißt, du kannst dich in deinen Vorstellungen den kühnsten Träumen hingeben und für das Unterbewusstsein ist es real.

Programmiere dein Unterbewusstsein mit Vorstellungen, die du wirklich erleben möchtest

Stell dir doch einfach vor, wie du dich mit deiner Freundin darüber unterhältst, wie unglaublich erfolgreich du im Job bist. Oder stell dir vor, dass du mit deinem Partner wunderbar persönliche Gespräche führst. Stell dir vor, wie du eine Weltreise machst, zu den schönsten Plätzen dieser Welt.

Mit anderen Worten: Programmiere dein Unterbewusstsein mit den Erlebnissen, die du dir in der Realität wünschst.

 

Unterbewusstsein programmieren

 

Denn es ist so, dass all das, womit du dich die überwiegende Zeit in deiner Vorstellung beschäftigst, sich in deiner Realität zeigen wird.

Dieser Artikel erklärt dir genauer, warum dein Leben so ist, wie es ist.

Das bedeutet, wenn du täglich Vorstellungen und Bilder in deinen Gedanken hältst, die sich mit deinem Wunschleben beschäftigen, dann wird sich dein Wunschleben mit der Zeit realisieren.

Bitte erwarte aber nicht, dass sich deine Wünsche sofort realisieren.

Es ist wie bei allem, was wir aussäen: Es braucht seine Zeit.

Die eine Saat mag sich schneller entwickeln als die andere, trotzdem sind alle an einen bestimmten Zeitablauf gebunden. Nur über die Zeit können wir Veränderungen wahrnehmen.

Genauso ist es mit Schwangerschaften. Manche Säugetiere tragen nur wenige Wochen bis wenige Monate und manche tragen ein paar Jahre.

Trotzdem ist für alle ohne Zweifel gewiss, dass sich zur rechten Zeit ein neues Leben zeigen wird.

Genau so verhält es sich mit deinen Wünschen: Wenn du lange genug in festem Glauben in deinem Wunsch verweilst, wird es sich manifestieren.

Oder mit anderen Worten: Dein Wunsch wird sich umso schneller verwirklichen, je fester du davon überzeugt bist.

Das Unterbewusstsein unterscheidet auch nicht zwischen Dingen, die du dir wünscht und solchen, die du dir nicht wünschst.

Mit anderen Worten, wenn du dir täglich über viele Wochen hinweg immer wieder vorstellst, was sich alles Schreckliche in deinem Leben ereignen wird, ist das für dein Unterbewusstsein ein Zeichen, dass du es dir für dein Leben wünschst.

Du programmierst dein Unterbewusstsein mit genau dem, was du beständig denkst.

Deswegen wird es alle Hebel in Bewegung zu setzen, damit du genau das in deiner Realität erfährst, was du dir vorher so intensiv vorgestellt hast.

In diesem Beitrag erfährst du die wichtigste Spielregel des Lebens, die du wirklich kennen und anwenden solltest.

Aus diesem Grund heißt es ja auch immer: Sei achtsam mit deinen Gedanken und den Bildern und Vorstellungen – wozu auch Nachrichten oder Filme gehören! -, die du täglich als geistige Nahrung aufnimmst.

Denn mit all dem programmierst du dein Unterbewusstsein.

Ist dein Unterbewusstsein programmiert, was leider bei 99 % aller Menschen unbemerkt geschieht, arbeitet es immer auf auto-pilot. Das bedeutet, wenn das entsprechende Programm gestartet ist, läuft es ungehindert von deinem Bewusstsein ab.

Sorge deswegen dafür, dass du das für dich positive und Glück bringende Programm einlegst und startest. Programmiere den auto-pilot deines Unterbewusstseins mit dem, was du wirklich erleben möchtest.

Wie dir das gelingt, erfährst du gleich.

Meine besten Buchtipps, damit du dein Unterbewusstsein noch besser verstehen programmieren kannst:

Die Macht Ihres Unterbewusstseins *

Die Quelle in dir – Aus der Leere in deine Unendlichkeit: Wie das Bewusstsein ein Leben in Gesundheit, Liebe und Erfolg manifestiert *

Die Macht Ihres Unterbewusstseins: Das Suggestionsprogramm *

Die Macht des Unterbewusstseins: Ziele bewusst werden und erreichen *

Der Schlüssel zum Unterbewusstsein: Aktiviere deinen verborgenen Schatz! *

Kopfsache! – Psychologie in der Praxis: Erforschen Sie Ihr Unterbewusstsein und erweitern Sie Ihre Menschenkenntnisse *

Vor dem Denken: Wie das Unbewusste uns steuert *

 

Wenn du dich also darüber ärgerst, dass sich deine Wünsche vermeintlich nicht erfüllen, dann halte inne und rekapituliere, was du dir denn die letzten Tage so vorgestellt hast.

Hast du wirklich dein bestes Leben imaginiert? Oder war es vielleicht so, dass du dir dramatische Ereignisse und unangenehme Situationen vorgestellt hast?

Wenn das so ist, dann haben sich deine Wünsche sehr wohl realisiert.

In diesem Beitrag habe ich noch genauer beschrieben, wie dir jede Wunscherfüllung wirkungsvoll gelingt.

Ist es denn die Schuld deines Unterbewusstseins, dass es dir deine Albträume realisiert?

Ist es nicht vielmehr so, dass du selber dafür verantwortlich bist, was du denkst und dir vorstellst?

Insofern müssten wir im Grunde genommen unserem Unterbewusstsein dankbar sein, dass es für uns immer getreu das realisiert, was wir beständig in unserem Bewusstsein halten.

Dein Unterbewusstsein programmieren durch Achtsamkeit

Es mag in unserem Alltag nicht immer einfach sein, unsere Aufmerksamkeit auf die Dingen zu lenken, die wir tatsächlich erleben möchten.

Deswegen mach es dir unbedingt zur täglichen Routine, immer mal wieder am Tag inne zu halten und dich zu fragen:

Worauf richte ich gerade meine Aufmerksamkeit? Ist es das, was ich in meinem Leben erfahren möchte?

Wenn deine Aufmerksamkeit auf Dingen lag, die du nicht erleben möchtest, dann frage dich: Was möchte ich stattdessen erleben? Wie soll mein Leben in Zukunft aussehen?

Wie du noch achtsamer dein Leben gestalten kannst, erfährst du in diesem Artikel von mir.

Und dann lass die Bilder, Vorstellungen, Gedanken und Gefühle in dir aufsteigen, die zu dem Leben passen, das du wirklich führen möchtest.

Achte vor allen Dingen immer vor dem Einschlafen darauf, dass deine letzten Gedanken und Gefühle positiv und in Einklang mit deinem Wunschleben sind.

Denn diese Vorstellungen nimmst du hinüber in den Schlaf, in einen Zustand, an dem dein Unterbewusstsein von dir unbemerkt  sehr aktiv ist.

Achte also darauf, dass du nicht mit Schreckensszenarien einschläfst.

Denn dein Unterbewusstsein würde sich viele Stunden mit genau diesen Szenarien beschäftigen. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass du sie alleine dadurch in die Realität bringst, dass du sie dir während des Schlafes – unbewusst – vorstellst.

 

Unterbewusstsein auf Erfolg programmieren
Gerne zeige ich dir in meinem E-Mail-Coaching, wie du dein Unterbewusstsein auf Erfolg programmieren und deine Träume verwirklichen kannst. Informiere dich gerne hier.

 

Stelle dir stattdessen vor dem Einschlafen die schönsten Szenen vor, die du morgen, nächste Woche oder in einem Jahr erleben möchtest. Sei dir bewusst, dass du dadurch den auto-pilot deines Unterbewusstseins auf Erfolg, Harmonie und Glück programmierst.

Mit Achtsamkeit, Beständigkeit und Vertrauen in die Erfüllung dessen, was du dir vorstellst, programmierst du dein Unterbewusstsein mit deinem schönsten Leben.