Diese Affirmationen musst du unbedingt für dich nutzen

Affirmationen bereichern dein Denken und die Art, wie du das, was dir und um dich herum geschieht, bewertest.

Vereinfacht ausgedrückt bedeutet Affirmation, dass eine Aussage, Situation oder Handlung positiv bewertet wird. 

Wir alle merken immer wieder, dass unsere Gedanken uns in Teufels Küche bringen können.

Kaum denkst du beispielsweise, „Ich kann diesen Menschen nicht leiden!“, entstehen in dir die passenden negativen Gefühle dazu.

Und schon ändert sich deine gesamte Ausstrahlung, die dein Gegenüber spürt, aber nicht in Worte fassen kann.

 

Affirmationen richtig nutzen

 

Wenn du deinen Gedanken und Emotionen nicht wie ein Spielball ausgeliefert sein willst, musst du aktiv damit anfangen, anders zu denken.

Durch ein verändertes Denken entstehen ganz automatisch andere dazu passende Emotionen

Meistens sind wir so verstrickt in den auf Autopilot laufenden Tagesrhythmus, dass wir gar nicht merken, wie sich negative Gedanken herein schleichen.

Das Beste für uns wäre, diesen Gedanken einfach nicht mehr weiterzugehen.

Doch das gelingt nur, wenn wir sie bemerken und uns bewusst entscheiden, ihnen nicht mehr zu folgen.

Gar nicht so einfach, oder?

Denn viele von uns neigen dazu, in Gedanken und in Worten ständig zu kritisieren oder verärgert zu sein.

Sehr oft tun wir das, weil wir die Stimme eines kritischen Elternteils oder einer anderen kritischen Elternfigur – einem Lehrer zum Beispiel – in früher Kindheit verinnerlicht haben.

Nur wenn du deinen Autopilot abschaltest und selber achtsam und bewusst auf Gedanken und Gefühle von Niedergeschlagenheit, Ängsten oder Scham achtest,

kannst du dahin kommen, freundliche, dich unterstützende Gedanken zu finden.

Im Grunde läuft es darauf hinaus, dass du wahrnimmst, wie ein Gedanke aufsteigt und dir gezielt zu sagen: „Darauf lasse ich mich jetzt nicht ein.“

Aber was sollst du stattdessen denken?

An dieser Stelle kommen die Affirmationen ins Spiel.

Eine Affirmation ist eine kurze positive Formulierung, die ein erwünschtes Ziel hervorrufen soll. Oft wiederholt können Affirmationen zu (neuen) Glaubenssätzen werden und somit Einfluss auf das Leben der Person haben. Affirmationen werden von vielen Menschen als kraftvolles aber einfach anzuwendendes Werkzeug für die persönliche Entwicklung angesehen. (Quelle)

Affirmationen sind also bejahende, annehmende, dich unterstützende Gedanken, die dir zu einer positiven Grundstimmung verhelfen.

Im Gegensatz dazu stehen die negativen, ablehnenden, dich hinunterziehenden Gedanken, die dein gesamtes Energielevel in Richtung Negativität ziehen.

Mit anderen Worten: Du denkst immer.

 

E-Book Kreiere dein Wunschleben
Hier kannst du mein neues E-Book bestellen.

 

Und du hast es in der Hand, ganz bewusst und achtsam auf deine Gedanken zu achten, in dich hineinzuspüren und die Gedanken, die negative Emotionen in dir auslösen durch positive, bejahende zu ersetzen.

Tipps, wie du die Affirmationen für dich nutzen kannst:

  • Schreibe dir deine Lieblingsaffirmationen auf verschiedene Post-its, die du überall hinklebst.
  • Mache dir ein eigenes Lesezeichen, auf das du deine Lieblingsaffirmation notierst.
  • Lade dir eine meiner Grafiken von Pinterest mit den besten Affirmationen herunter und nutze es als Bildschirmhintergrund.
  • Vor allem: Achte ganz bewusst auf deine Gedanken und ersetze Negationen immer sofort dann, wenn sie auftauchen,  mit deinen besten Affirmationen.

In der folgenden Liste habe ich dir einige der wirkungsvollsten Affirmationen zusammengestellt.

Gesundheit

  • Sämtliche Körperfunktionen arbeiten in perfekter Harmonie.
  • Ich lasse meine Vergangenheit los. Meine Zukunft ist wunderbar.
  • Die Schöpferkraft durchströmt mich und segnet mich mit perfekter Gesundheit.
  • Jede Zelle meines Körpers vibriert voller Energie und Gesundheit.
  • Ich verdiene Gesundheit, Energie und Gelassenheit.
  • Ich liebe meine Augen. Alles, was ich sehe, bereitet mir Wohlgefallen.
  • Ich liebe meine Nase. Alles, was ich rieche, betört meine Sinne.
  • Ich liebe meinen Rücken. Meine Wirbelsäule trägt mich stark und aufrecht durchs Leben.
  • Ich liebe meine Füße. Sie tragen mich leicht überall hin.
  • Ich liebe mein Herz. Es schlägt stark und zuversichtlich.

    Innerer Frieden

    • Ich bin ganz entspannt und lasse alle Furcht einflößenden Gedanken los.
    • Alle falschen Grundannahmen über mich lösen sich in völliger Harmonie auf.
    • Alles in meinem Leben geschieht zur perfekten Zeit am perfekten Ort.
    • Ich verzeihe mir für alles, was ich getan oder nicht getan habe.
    • Ich bin dankbar für das unendlich Gute, das in mein Leben strömt.
    • Ich bin ein ruhender Pool.
    • Ich bin in Frieden mit mir und allem, was ist.
    • Meine Gedanken kommen und gehen. Ich lasse sie vorüberziehen, ohne zu bewerten.

    Ich bin okay so, wie ich bin.

     

    Wohlstand

    • Ich bin dankbar für alles, was in mein Leben kommt.
    • Ich bezahle gerne meine Rechnungen und unterstütze gerne andere Menschen.
    • Die Welt ist reich und alles, was zu mir gehört, fließt mir zu.
    • Ich habe alles, was ich in diesem Augenblick brauche.
    • Um mich herum herrscht Fülle und Überfluss.

    Liebe

    • Ich verdiene und nehme die Liebe an, die mir andere anbieten.
    • Meine Liebe lasse ich im Überfluss aus mir heraus und sie kommt auf vielfältige Art und Weise zu mir zurück.
    • Ich erlaube der Liebe, zu mir zu kommen.
    • Mein Partner/ Meine Partnerin ist der wichtigste Mensch in meinem Leben und wir sind unendlich glücklich miteinander.
    • Ich ziehe Menschen an, die mich auf meinem Lebensweg unterstützen.

    Sei gut zu dir und bring mit schönen Worten Leichtigkeit in dein Leben.

    Merken

    2 Gedanken zu „Diese Affirmationen musst du unbedingt für dich nutzen

    • 8. Juni 2018 um 1:51
      Permalink

      Liebe ulrike! 👍🏻🍀💓🎯
      danke für die vielen spannenden impulse, die du mir in einer etwas schwierigen lebensphase gibst.
      super darstellung, kompliment! 👍🏻theresia

      • 13. Juni 2018 um 14:37
        Permalink

        Liebe Theresia,

        herzlichen Dank für deine warmen Worte.

        Es sind meistens die schwierigen Lebensphasen, an denen wir wirklich ( über uns hinaus) wachsen.

        In diesem Sinne wünsche ich dir das Beste!

    Kommentare sind geschlossen.