15 kostbare Ratschläge, wie du sofort mehr Vertrauen in deine eigenen Fähigkeiten und Stärken bekommst

Warum fühlen wir uns manchmal so – so erledigt und ausgebrannt?

Warum werden wir, die wir so leidenschaftlich, mutig, selbstbewusst und voller Vertrauen angefangen haben, plötzlich mürbe?

Warum leidet jemand an einer Kaufsucht, verschuldet sich oder will durch Wein und Glücksspiel alles vergessen?

Warum versuchen wir, wenn wir einmal gefallen sind, nicht wieder aufzustehen?

Oder, nachdem wir etwas verloren haben, warum versuchen wir nicht, etwas anderes Positives und Gutes zu finden?

Warum? Warum? Warum!!!

Weil wir uns selber zu früh aufgeben. Weil uns ein starkes Selbstbewusstsein und Vertrauen in unsere eigene Stärke fehlt.

 

Ein starkes Selbstbewusstsein aufbauen

 

Wir lassen uns von diesem Monster namens Negativität zermürben und spucken uns selber in eine Pfütze aus Selbstzweifeln aus.

Vielleicht hast du dich auch schon einmal so gefühlt … ?

Dann habe ich für dich jetzt 15 überzeugende Vorschläge, die dir innere Stärke und Kraft geben.

15 magische Zutaten für ein beeindruckend starkes Selbstbewusstsein

1. Zuwendung

Wenn es beispielsweise in deiner Ehe mal nicht so gut läuft, oder im Job alles über dir zusammen zu brechen scheint, ist dies kein Zeichen dafür, dass du etwas falsch machst.

Diese manchmal komplizierten, emotionalen Aspekte des Lebens sind sogar dann am schwierigsten zu meistern , wenn du alles richtig machst, wenn du Zeit investierst, harte Gespräche führst und täglich Opfer bringst.

2. Erfahrungen

Erinnere dich an besonders schwierigen Tagen daran, dass deine Erfolgsbilanz für schwere Tage bisher 100% beträgt.

Du hast also ausreichend Erfahrungen darin, schwere Zeiten gut durchzustehen. 😉

3. Vertrauen

Hab ein wenig Vertrauen, dass das Leben einen Plan für dich hat und sich alles zur richtigen Zeit enthüllen wird.

Etwas, das du auf jeden Fall lernen wirst, ist, dass es wirklich keine falschen Entscheidungen im Leben gibt, sondern nur Entscheidungen, die dein Leben auf verschiedenen Wegen weiterführen.

Manchmal muss man verletzt werden, um zu wachsen, oder verlieren, um zu gewinnen.

Manchmal kann die Lektion, die du am meisten brauchst, nur durch ein wenig Schmerz gelernt werden.

Lesetipp: Warum du deinen eigenen Weg gehen solltest, um Selbstbewusstsein und Stärke zu finden

4. Willenskraft

Schmerz ist unvermeidlich. Leiden ist optional.

5. Weiterentwicklung

Im Leben geht es nicht darum, den Status Quo aufrechtzuerhalten. Im Leben geht es nicht darum, jede Sekunde auf Nummer sicher zu gehen. Im Leben geht es nicht darum, still zu stehen und sich in Selbstzweifeln zu suhlen.

Es geht darum, sich mit deiner Seele zu verbinden, deine Integrität zu respektieren und dir zu sagen, dass du dazu in der Lage bist *.

Es geht darum, ein paar Schritte zu machen, unabhängig davon, wie schwer oder klein sie sind, damit du vorwärts gehen und dich weiterentwickeln kannst.

 

E-Book Manifestiere deine Träume
In diesem E-Book lernst du viele erfolgreiche Techniken zur Manifestation. Auch dein Selbstvertrauen wird sich dadurch festigen.

 

6. Zuversicht

Du musst die feste Entscheidung treffen, dass du weitergehen willst.

Lesetipp: Affirmationen für ein leichtes, glückliches Leben

Es wird nicht immer natürlich oder automatisch passieren.

Manchmal muss man aufstehen und sagen: „Es ist mir egal, wie schwer das ist. Es ist mir egal, wie enttäuscht ich bin. Ich werde nicht zulassen, dass das das Beste in mir zunichte macht. Ich mache mit meinem Leben weiter. “

Ein starkes Selbstbewusstsein überwindet jeden Zweifel

7. Achtsamkeit

Egal was passiert, du kannst deine täglichen Kämpfe souverän führen. Nur wenn du die alten Kämpfe von gestern und die noch nicht geführten von morgen ins Kalkül ziehst, wird das Leben überwältigend kompliziert.

Erkenne, dass es nicht die Erfahrung von heute ist, die dich runterzieht, sondern das Bedauern und der Groll über etwas, das gestern passiert ist, oder die Angst und Furcht vor dem, was das Morgen bringen könnte.

Es ist daher notwendig, dass du einen Tag nach dem anderen lebst: genau heute – genau hier – genau jetzt.

8. Loslassen

Wenn du aufhörst, dir Gedanken darüber zu machen, was du nicht kontrollieren kannst, hast du Zeit, die Dinge zu ändern, die du ändern kannst.

Und das ändert alles *.

9. Beharrlichkeit

Mach dir keine Sorgen über Fehler und Misserfolge, mach dir Sorgen darüber, was du aufgibst, wenn du es nicht einmal versuchst.

10. Lebensfreude

Fehler zu machen bedeutet, dass du tatsächlich etwas in der realen Welt tust und daraus lernst.

Zuhören oder Lesen ist oft nur Zuhören oder Lesen. Es ist kein echtes Lernen. Echtes Lernen entsteht durch Fehler.

Und Fehler entstehen durch die schrittweise Umsetzung deines Vorhabens.

11. Initiative

Wenn du nie wieder danach strebst, wirst du es nie bekommen.

Wenn du nie wieder fragst, lautet die Antwort immer nein.

Wenn du nie wieder nach vorne trittst, steckst du genau dort fest, wo du jetzt bist.

Bausteine für ein starkes Selbstbewusstsein

 

12. Weitermachen

In dem Raum zwischen „Ich werde es noch einmal versuchen.“ und „Ich gebe auf!“ verläuft dein Leben.

Es ist der Unterschied zwischen dem Weg, den du gehst und dem, den du zurücklässt.

Es ist die Kluft zwischen dem, was du sein kannst und dem, zu dem du geworden bist.

Es ist der Raum für die Märchen, die du dir in Zukunft selbst erzählen wirst darüber, was hätte sein können.

Lesetipp: 4 hochwirksame Methoden für deine erfolgreiche Persönlichkeitsentwicklung

13. Vielseitigkeit

Jeder hat für etwas großes Talent. Was selten ist, ist der Mut, seinem Talent auch dann treu zu bleiben, wenn die Zeiten schwer und dunkel sind.

14. Mut

Mut kommt auf leisen Sohlen. Manchmal ist es einfach ein Flüstern am Ende des Tages, das sagt: „Ich werde es morgen noch einmal versuchen.“

15.  Optimismus

Wenn du immer noch da sitzst und denkst: „Die Dinge sollten jetzt anders sein“, atme einmal tief durch.

Denn das stimmt nicht und du weißt es.

Denn wenn es wahr wäre, würden die Dinge jetzt anders sein. Alles ist immer richtig so, wie es ist, sonst wäre es ja anders.

Bleibe achtsam und im Jetzt, konzentriere dich auf das, was du heute erreichen kannst.

Und morgen wird es weitergehen, genau so, wie es weitergehen soll.

Erinnere dich …

Alle Liebe und alle Bestätigung, die du jemals brauchst, liegen in dir selbst.

Vielleicht wird sich manches erst in einiger Zeit enthüllen und später einen Sinn ergeben.

Unvorstellbar gute Dinge werden sich in deinem Leben abspielen, auch wenn die Dinge nicht genau so ausfallen, wie du es erwartest hast.

Und irgendwann in der Zukunft wirst du auf diese Zeit zurückblicken, lächeln und dich fragen: „Wie habe ich das bloß alles geschafft?“

Nimm jetzt einen tiefen Atemzug. Und noch einen …

Und dann sei gut zu dir und umarme dich selbst für die Kraft, die in dir steckt.