30 Dinge, die du sofort für mehr Selbstliebe tun kannst

Selbstliebe (oder Eigenliebe) ist so wichtig für dein Leben, wie Wasser für die Pflanzen.

Ohne Selbstliebe gehst du ein.

Wenn du dich selber nicht annimmst, kannst du auch andere Menschen nicht annehmen, wie sie sind.

Deswegen gelingen dir tiefe Beziehungen und Freundschaften nur schwer.

Mehr Selbstliebe lernen

 

Selbstliebe kannst du dir nicht erdenken.

Sie ist ein Gefühl.

Sie ist das Gefühl, dass du mit deinen Talenten und Fähigkeiten einmalig und wunderbar bist.

Du bist es dir wert, all das Gute zu bekommen, was dir zusteht.

Das hat nichts mit Gier und Raffen zu tun, denn du weißt, dass auch jeder andere Mensch das Recht dazu hat.

Ressourcen:

Eigenliebe zeigt sich in „Gönnen können“, ohne Neid oder Eifersucht zu empfinden.

Sie ist, wie jede andere Liebe, nicht an Bedingungen geknüpft.

Das bedeutet, dass du dich auch mit ein paar Kilos zu viel oder mit einigen Pickelchen toll findest.

Wenn du dich selber so annimmst, wie du bist, musst du nicht auf die gute Fee warten, die den Zauberstab über dich hält und dir drei Wünsche erfüllen wird.

Du kannst auch ohne sie glücklich und zufrieden mit dir und deinem Leben sein.

Ein toller Job, viele Reisen, teure Klamotten oder Unmengen von Fans und Followern, die deine Selfies liken – all das hat wenig mit Selbstliebe zu tun.

Bestätigung im Außen zu finden, ist der falsche Weg.

Wenn du dich erst dann gut fühlst, wenn andere dich loben, macht dich das abhängig, klein und lässt die Selbstzweifel anwachsen.

Selbstliebe ist wie ein Kompass, der dir immer die Richtung vorgibt, weil du ein klares Ziel hast:

Du willst gut zu dir sein.

Das hört sich alles erstrebenswert an, nicht?

Und eigentlich müssten wir uns doch alle selber lieben, oder?

Aber wenn du dich umschaust, siehst du, dass sich die wenigsten Menschen wirklich mögen.

Jeder beklagt sich, ist unzufrieden mit sich und der Welt, hängt  Selbstzweifeln nach oder hat Wehwehchen, die nichts anderes zeigen, als das, was in der Psyche geschieht.

Ist Selbstliebe also schwierig, eine Kunst, die nur wenige erlernen können oder sich nicht haben abtrainieren lassen?

Sich selbst zu lieben ist kein Ziel, das du anstreben kannst und das du irgendwann erreichst, um für den Rest deines Leben glücklich zu sein.

Sie ist DER WEG.

Ressourcen:

Selbstliebe ist der Weg zu deinem inneren Glücksgefühl.

Wenn du dich selbst liebst, lebst du IM MOMENT.

Selbstliebe ist das Fundament, auf das du alles aufbauen kannst, was an Liebe und Wohlstand von außen zu dir kommt.

Denn auch hier gilt: Gleiches zieht Gleiches an.

Ohne Selbstliebe in dir selber, kannst du keine Liebe von anderen anziehen.

Wenn Selbstliebe der Weg ist und sich durch dein Handeln zeigt,

dann kannst du jetzt sofort beginnen, Eigenliebe bewusst zu praktizieren und auszudrücken.

👉 Lade dir die Grafik mit den 30 Dingen, die du SOFORT für mehr Selbstliebe tun kannst, am besten jetzt herunter.

👉 Wähle jeden Tag einen Punkt von der Liste, der dich durch deinen Tag begleitet.

👉 Und erlebe, wie sich wie von Zauberhand Glücksgefühle in deinem Leben einstellen.

Sei gut zu dir und liebe dich jeden Tag ein bisschen mehr.

 

Selbstliebe lernen