Wie du ein reiches Leben führst, an das du dich gerne erinnern wirst

Rückblickende Gespräche mit alten Menschen über ihr reiches Leben und das, was ihnen wichtig war, zeigen immer wieder, dass Geld, finanzieller Wohlstand und materielle Güter nie genannt werden.

In den letzten Jahren des Lebens erinnert man sich nicht an beruflichen Erfolg, einen vollen Kleiderschrank oder seine zahlreichen Häuser und Autos. Es sind die immateriellen Dinge, die einem bleiben und an denen man sich im Rückblick erfreut, oder die man bereut, in seinem Leben zu wenig berücksichtigt zu haben.

Wir alle sollten rechtzeitig damit beginnen, inneren Reichtum nicht an dem äußeren zu messen, damit wir all  diese unendlich kostbaren Dinge nicht verpassen, die ein erfülltes Leben ausmachen.

Reiches Leben führen

Vergiss den Wettlauf um Geld und Besitztümer und entdecke deinen eigenen inneren Reichtum. Alles Weitere folgt ganz automatisch.

14 unendlich kostbare Dinge für ein reiches Leben

1. Authentizität

Sich selber treu zu bleiben, in Frieden mit sich zu sein, ist ein besonders wertvoller Schatz.

Sage deinem Spiegelbild jeden Morgen, wie wunderschön es ist und dass du heute wieder alles tun wirst, um deine innere Schönheit auszudrücken.

Mache dir täglich bewusst, dass du einzigartig und unendlich reich bist, dass es niemanden gibt, der wie du ist.

2. Annehmen

Überwinde deinen natürlichen Wunsch, das Unkontrollierbare im Leben zu kontrollieren und ersetze den Kampf durch Akzeptanz und Frieden.

Jedes Mal, wenn du dir wünschst, du könntest das Unveränderbare ändern, sage zu dir selber: „Es ist okay. Ich akzeptiere das so, wie es ist. “

3. Neugier

Das kindliche Wunder ist immer noch in dir. Immer wieder zu hinterfragen und zu experimentieren ist Zeichen eines reichen Geistes. Meine schönsten Tage sind immer die, die von einer Entdeckung geprägt sind, in denen ich etwas Neues gelernt habe, auch wenn es noch so winzig ist, dass ich es kaum erwarten kann, es mit anderen zu teilen.

Erwecke den Funken und deine Begeisterung für das Leben, indem du verschiedene Arten von Büchern liest, verschiedene Kulturen kennenlernst und dich eingehender mit für dich interessanten Themen befasst. 

4. Kreativität

Etwas aus dem Nichts zu erschaffen, ist ein mutiger Akt, der eine wertvolle Leistung in deinen Alltag bringt.

Präsentiere dich durch Malerei, Stickerei, Nähen, Origami, Blumenkunst und lasse dich von deinem kreativen Geist mitreißen.

5. Vergebung

Das Loslassen von Wut oder Rachegedanken belohnt dich mit einem tiefen Frieden – einer unbezahlbaren Freiheit. Der Akt der Vergebung ist ein wahrer Beweis für deine innere Stärke.

Verzeihe allem und jedem, indem du sagst: „Es tut mir leid, bitte verzeih mir, ich liebe dich. Danke.“ Mache dir keine Sorgen, wenn du die ersten Male keine Vergebung verspüren solltest. Das Gefühl wird zu gegebener Zeit kommen.

6. Sanftmut

Konfuzius nannte Sanftmut eine der größten Tugenden, und diese Eigenschaft kann man bei spirituellen Menschen von Buddha bis Gandhi beobachten. Die Fähigkeit, stark zu sein, ohne abweisend oder hart zu sein, ist eine seltene und wertvolle Eigenschaft.

Das nächste Mal, wenn du aufbrausend oder ärgerlich werden willst, halte inne, atme, lächle und reagiere sanftmütig.

7. Geduld

Geduld ist keine leichte Tugend. Wir sind es gewohnt, alles sofort und überall zu bekommen. Schon das Warten auf ein Paket, das länger als einen Tag braucht, macht manche Menschen ungeduldig. Sei weise und übe dich im Abwarten und Tee trinken, denn alles kommt zu seiner Zeit und keine Sekunde früher.

8. Dankbarkeit

Es braucht Aufmerksamkeit, um zu bemerken, was für ein reiches Leben du eigentlich führst und dafür dankbar zu sein. Aber all die guten Dinge an jedem Tag deines Lebens dankbar anzunehmen und anzuerkennen, wird dich jeden Tag reicher machen. Mache keine große Sache daraus, aber nimm nicht alles als Selbstverständlichkeit hin. Zeige deine Dankbarkeit dem Leben gegenüber.

9. Großzügigkeit

Geben, wenn du glaubst, nicht genug zu haben, ist wahre Großzügigkeit des Herzens. Dies führt zu der Erkenntnis, dass du immer genug zu teilen hast.

Schenke jemandem eine halbe Stunde lang deine ungeteilte Aufmerksamkeit, wenn du glaubst, keine Zeit zu haben. In dieser hektischen Welt ist deine volle Aufmerksamkeit eines der großzügigsten Dienste, die du ausführen kannst. 

Manifestiere deine Träume
Bestell dir jetzt mein neues E-Book.

10. Freundlichkeit

Gütig zu sein bringt seine eigenen reichen Belohnungen mit sich: inneren Frieden, Glück und das Wissen, dass du einen echten Unterschied in der Welt bewirken kannst, an den sich die Menschen erinnern.

Wenn du dich das nächste Mal unglücklich fühlst oder dich selber klein machst, tue einen kleinen Akt der Freundlichkeit für jemanden und dann einen für dich. Spüre, wie dich das belebt.

11. Mitgefühl

Den Schmerz eines anderen zu verstehen und zu fühlen, ist eine wirklich selbstlose Handlung. Es ermöglicht dir, die Leichtigkeit und Fülle in deinem eigenen Leben zu schätzen.

Verschenke dein Mitgefühl großzügig, es wickelt dich wie eine große Sicherheitsdecke ein und macht, dass du dich mit allem verbunden fühlst.

12. Liebe

Die emotionale Verbindung mit anderen, sei es deinem Partner, deiner Familie oder deinen Freunden, bringt eine Fülle in dein Leben, die Geld niemals erreichen kann.

Sage jeden Tag jemandem, dass du ihn liebst und vergiss dich selber nicht.

13. Sicherheitslücke

Wenn du deine Schutzmauern ablegst und deine Schwächen zeigst, können andere das ganze Bild sehen, nicht nur eine Silhouette. Verletzlich zu sein, schafft Vertrauen in Beziehungen. Zeige deine Archillesferse und erlaube, dass andere deine innere Tiefe erkennen. So entstehen Freundschaften fürs ganze Leben.

14. Zufriedenheit

Zu erkennen, dass du bereits Überfluss in deinem Leben hast, bringt Gelassenheit und Zufriedenheit. Dies in einer materialistischen Welt zu erreichen, erfordert eine besondere Fähigkeit.

Verstehe, dass die wertvollsten, kostbarsten Dinge niemals Geld sind und du keinen Reichtum brauchst, um reich zu sein.

Zusammenfassung: Finde deinen wahren Reichtum

Stelle dir vor, du würdest am Wettlauf um noch mehr Besitztümer nicht mitmachen.

Auch müsstest du dich nicht mehr darüm kümmern, immer mehr Geld anzuhäufen.

Stelle dir vor, du misst dein persönliches Vermögen an deinem persönlichen Wert und bist mit dem Ergebnis wirklich zufrieden.

Umarme den wahrhaft spirituellen Menschen, der du bist, und sei in Frieden für den unglaublichen Reichtum, den du der Welt bringst.