Andere Menschen sind dein Spiegel: Lerne, deine Reflexionen zu lesen

Andere Menschen sind dein Spiegel.

Sie spiegeln die Teile von dir wider, die du nicht sehen willst, und du kannst dies nutzen, um deinem inneren Wachstum zu helfen.

Sie spiegeln dein Unterbewusstsein, deine Muster, Ängste oder die Träume, die du noch nicht aktiviert hast.

Dabei spiegelt jeder Mensch in deinem Leben unterschiedliche Aspekte von von dir wider.

Sei es ein gereizter Postbote, ein liebevoller Ehepartner oder ein neidischer Freund.

Jeder zeigt dir eine andere Facette von dir selber.

Dies bedeutet nicht, dass andere Menschen nicht die Verantwortung für sich selbst übernehmen oder sich gegenseitig die Schuld geben sollten.

Andere Menschen sind dein Spiegel

Die Tatsache, dass andere Menschen dein Spiegel sind, ist ein einfacher Indikator dafür, wo du dich auf deiner Reise befindest und was du sonst noch schaffen kannst, um deine ganz besonderen Lebenslektionen zu lernen.

Andere Menschen spiegeln die Teile von dir wider, die du selber nicht sehen willst. 

Wenn wir jemanden ändern wollen, versuchen wir im Grunde genommen, unser eigenes Spiegelbild zu ändern, weil uns nicht gefällt, was wir dort sehen.

Jeder, der schon einmal versucht hat, einen anderen zu ändern, weiß, dass es eine Katastrophe ist .

Andere wollen sich nicht ändern, wenn sie noch nicht bereit sind, und wir verschwenden unsere Energie.

Es ist, als würde man in den Spiegel schauen und versuchen, dem Spiegel zu erklären, dass einem nicht gefällt, was man sieht.

Es funktioniert einfach nicht und wir verpassen dabei wertvolle Lektionen.

Anstatt unsere Zeit zu verschwenden, können wir akzeptieren, was andere uns widerspiegeln.

Lerne, dich selbst im anderen zu erkennen.

Dein individuelles Persönlichkeits- und Gesundheitshoroskop hilft dir dabei, dich selber besser zu verstehen. Du kannst es gerne dirket bei mir bestellen.

Du bist der gemeinsame Nenner all deiner Beziehungen.

Romantische Beziehungen sind unsere besten Spiegel.

Wenn deine Beziehungen nicht wie gewünscht laufen, dann deshalb, weil einige Teile von dir sie unbewusst sabotieren.

Daher hilft es nicht, von einer Beziehung in eine andere zu gehen, ohne zu verstehen, warum man sie unbewusst sabotiert oder ähnliche Partner anzieht.

Es führt zu den gleichen Ergebnissen.

Wenn du akzeptierst, dass andere Menschen dein Spiegel sind, kannst du die Dinge, die du an anderen bewunderst oder ablehnst dazu verwenden, mehr Bewusstsein in dein eigenes Selbst zu bringen. 

Wir alle können erkennen, was uns die Menschen, die uns, sei es als Partner, Kollege oder Fremder begegnen, zurückspiegeln.

Fast immer spiegeln sie uns wider, was wir über uns selbst noch nicht akzeptieren wollen.

Wie innen, so außen: Das Spiegelgesetz erklärt
Lesetipp

 

Andere Menschen sind dein Spiegel: Lerne, deine Reflexion zu lesen

1.

Die Leute regen sich über dich auf

Wenn sich die Leute oft über dich aufregen, überprüfe, ob du unbewusst sauer auf die Welt oder auf dich selbst bist.

Wenn du erkennst, dass andere Menschen dein Spiegel sind, kannst du Ärger, Zorn oder Wut in dir selber wahrnehmen und ändern.

Wenn du wütenden und generven Menschen begegnest, spiegeln sie dir deine eigene Wut wider.

Du erkennst vielleicht nicht, dass du wütend bist, aber andere nehmen unsere Energie trotzdem auf.

2.

Andere glauben nicht an deine Träume

Wenn dies bei dir der Fall ist, dann frage dich, ob DU an deine Träume glaubst.

Fühlst du dich ihnen zu 100 Prozent verpflichtet?

Wie sprichst du über das, was du willst? Fehlt es dir an Vertrauen in deine eigenen Fähigkeiten?

Andere spiegeln nur deine eigenen inneren Zweifel wider.

Vor allem, wenn wir uns dafür entscheiden, uns zu ändern und dem zu folgen, was wir als unsere Berufung erkannt zu haben meinen , ist es den meisten von uns passiert, dass die engsten Menschen, die uns bisher unterstützt haben, sich nun fragen, ob das, was wir tun, das Richtige ist.

Nimm das nicht als Zeichen dafür, dass das, was du tust, falsch ist.

Verändere stattdessen deine Wahrnehmung, um zu sehen, dass du selber deine Träume mehr unterstützen musst.

Buchtipp: Spiegelgesetz in allen Lebenslagen *

3.

Die Leute sagen dir, was du tun sollst

Manchmal ist es normal, dass andere einem sagen, was man zu tun hat – wie bei der Arbeit.

Aber wenn dein Partner, Familienmitglieder oder Freunde dir viel zu oft sagen, was du tun sollst, spiegelt dies deine Angst wider, Entscheidungen zu treffen.

Andere können spüren, ob wir unserer Meinung vertrauen.

Wenn du selber nicht an dich glaubst, werden Menschen in deinem Leben erscheinen, die das ausnutzen.

Gedanken ändern

4.

Andere lügen dich an

Wenn du Menschen triffst, die dich anlügen, stelle dir die Frage, ob du dich selbst (und auch andere) anlügst.

Es ist oft schwierig, wirklich ehrlich zu sich selbst zu sein.

Besonders dann, wenn du etwas bereust.

Doch dir werden so lange unehrliche Menschen begegnen, bis du die Lektion verstanden hast und aufhörst, dir selber etwas vorzumachen.

5.

Andere leben deine Träume

Wenn du Menschen kennst, die den Tanzkurs, Sprachkurs oder Job haben, den du dir wünschst, ist das ein klarer Weckruf für dich.

Es bedeutet, dass du dir deine Träume selber erfüllen könntest, aber aus irgendeinem Grund tust du es nicht.

Andere zeigen dir, dass es geht und motivieren dich auch, endlich den ersten Schritt in die gewünschte Richtung zu gehen.

Lies mal wieder ein inspirierendes Buch 🙂 Meine E-Books kannst du ganz bequem bei digistore24.de bestellen.

 

 

5.

Andere Menschen sind dein Spiegel

Du kannst jeden Menschen in deinem Leben als Lehrer heranziehen und versuchen zu verstehen, was er oder sie über dich selbst reflektiert.

Einige Menschen zeigen uns, was wir heilen müssen, während andere uns inspirieren sollen, uns weiterzuentwickeln.

Sobald du deine Wahrnehmung über sämtliche gegenwärtige und vergangene Beziehungen erweiterst, kannst du eine Menge über dich selber lernen.

Du kannst dann damit beginnen, das Leben leicht und als Spiel zu sehen.

Anstatt jemandem die Schuld zu geben, kannst du nun denken:

Ach, das sind interessante Informationen. Danke, ich werde mich mehr unterstützen. 

Dies ist einer der wichtigsten Zwecke von Beziehungen.

Andere Menschen sind Geschenke für uns.

Auch wenn wir sie nicht immer mögen.

Jeder Mensch hat eine ganz spezielle Nachricht für dich.

Lerne, diese Nachricht zu entschlüsseln und für dein Leben zu nutzen.

Sei gut zu dir und lerne zu verstehen, welche Botschaften die Menschen in deiner Umgebung für dich bereithalten.