leichter-durchs-leben-coaching

Reisen mit leichtem Gepäck

Louise Hay: Unheilbare Krankheiten gibt es nicht

| Keine Kommentare

Louise Hay ist eine faszinierende Frau. Wie keine andere hat sie es geschafft, die enge Verbindung zwischen unseren Gedanken und deren Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit in die Welt zu bringen.

Ihre Affirmationen verbreiten sich wie ein Lauffeuer und ihre Bücher sind Verkaufshits.

Die Krebserkrankung von Louise Hay in jungen Jahren hat sie gelehrt, dass es „unheilbar“ nicht gibt. Das kann und soll Mut machen!

Es ist immer wieder bereichernd zu lesen, dass sich andere Menschen selber heilen konnten. Deswegen erhältst du hier eine gekürzte Zusammenfassung des Heilungserfolgs von Louise Hay:

Das Wort unheilbar bedeutet für mich persönlich nur, dass es ein Zustand ist, der mit den traditionellen Methoden nicht heilbar ist. Aus diesem Grund müssen wir buchstäblich in uns gehen, in unser Inneres, um eine Lösung für die Heilung herauszufinden. (…)

Wenn Krebs oder eine andere Krankheit zurückkehrt, so denke ich, passiert es nicht, weil man nicht alles herausgeschnitten hat. Der Grund ist, dass der Mensch nichts in seinem Bewusstsein geändert hat. Und dadurch erzeugte er sich selbst in die gleiche Krankheit, auch wenn sie an einer anderen Körperstelle erscheint. (…)

Es war mir bewusst, dass ich lernen sollte, mich selbst noch mehr zu lieben und zu achten.

In meiner Kindheit gab es Liebe nicht. Niemand hat mir beigebracht, wie ich mich lieben soll. Ich hatte einfach die Ansichten meiner Eltern über mich übernommen, die von Kritik mir gegenüber gekennzeichnet waren. Das wurde zu einem Teil meiner Persönlichkeit. (…)

Das Schwierigste für mich war, aufzuhören, andere zu beschuldigen. Alle hatten mich verletzt und das sowohl psychisch als auch körperlich. Es war aber schon so lange her und rechtfertigte auch nicht meine Beziehung zu mir selbst im Hier und Jetzt. (…)

Ich fraß meinen Körper durch den Krebs buchstäblich auf, weil ich nicht verzeihen konnte. Mit der Hilfe eines Psychiaters begann ich, meine angestaute Wut offen zum Ausdruck zu bringen. Ich stellte aus den wenigen Erinnerungen an meine Eltern ein Bild ihrer eigenen Kindheit zusammen. Sie taten mir plötzlich wahnsinnig leid.

Ihre Schuld für all das, was mit mir geschah, löste sich auf. (…)

Die Ärzte berichteten einige Monate später, dass mein Krebs völlig verschwunden war. Jetzt weiß ich aus meiner eigenen Erfahrung, dass jede Krankheit geheilt werden kann, wenn wir selbst unsere Gedanken und Überzeugungen ändern und dementsprechend handeln. (…)

Du kannst es dir kaum vorstellen, wie diese Krankheit mich geändert hat. Ich habe alle Prioritäten in meinem Leben völlig neu gesetzt. Ich nehme das Leben anders wahr und weiß jetzt auch Dinge zu schätzen, die ich vor der Krankheit völlig unbeachtet ließ.“ (…)

Deine Aufgabe für diese Woche (wenn du möchtest)

Warum wir selber für unsere Gesundheit verantwortlich sind, darüber könnte ich noch viel schreiben. Louise Hay, META Medizin und viele andere geben dir einen reichen Schatz an Werkzeugen, damit du wieder in dein natürliches, gesundes Gleichgewicht findest.

Für diese Woche habe ich folgende Übung für dich:

Übung: Affirmationen, die dich stärken

  • Suche dir aus der folgenden Liste, in der ich dir einige kraftvolle Affirmationen von Louise Hay zusammen getragen haben, die heraus, die dich ansprechen.
  • Schreibe jede einzelne Affirmation auf einen Zettel.
  • Pinne jeden Zettel überall in der Wohnung, so dass dir die stärkenden Worte ständig begegnen.
  • Finde eine passende Melodie, zu der du die Affirmation singen kannst. Ein Anfang wäre das Lied „Happy“ von Pharrell Williams.
  • Lege dir die Zettel unters Kopfkissen.
  • Denke besonders in den Situationen daran, sie dir zu gegenwärtigen, wenn du eigentlich ganz anders reagieren möchtest.

Hier sind einige kraftvolle Affirmationen aus dem Buch Gesundheit für Körper und Seele, von Louise Hay:

  • Die Welt ist sicher und freundlich. Ich bin in Frieden mit dem Leben.
  • Ich liebe und akzeptiere mich gerade jetzt.
  • Ich lasse die Vergangenheit in Liebe hinter mir.
  • Mein Denken ist freundlich und harmonisch.
  • Das Leben begeistert mich und erfüllt mich mit neuer Energie.
  • Ich lasse willentlich und mit Freude los.
  • Ich bin in meinem Körper zu Hause.
  • Ich bin frei, um das zu bitten, was ich brauche.
  • Ich verdaue das Leben mit Leichtigkeit.
  • Ich höre mit Liebe.
  • Ich bin ganz in meiner Mitte und lebe in Frieden.
  • Ich löse mich innerlich von dem Muster, das hierher geführt hat. Ich bin in Frieden. Ich bin es wert.
  • Wunder geschehen jeden Tag. Ich nehme göttliche Heilung an.
  • Ich lasse alle Wut und allen Ärger los.
  • Das Leben unterstützt mich immer und überall.

Du bist voller Energie und Zuversicht und reist weiter mit leichtem Gepäck.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Anti Spam *

*