leichter-durchs-leben-coaching

Reisen mit leichtem Gepäck

Loslassen heilt – Warum Vergebung der Schlüssel zur Freiheit ist

| Keine Kommentare

Loslassen heilt die Wunden deiner Vergangenheit.

„Wenn du glaubst, dass du im Recht bist und „die anderen“ Schuld haben – und selbst, wenn es stimmen sollte – solange du an Vergangenem festhältst, wirst du nicht wirklich frei sein.“

Jeder, der sich auf den Weg zur Selbstheilung macht, sein Leben leichter und gelassener gestalten will oder nach Affirmationen sucht, die Kraft schenken –

trifft ziemlich rasch auf Louise Hay.

Mir ging es genauso.

Das erste Buch, das ich von ihr las, ist vermutlich auch ihr bekanntestes und schon lange ein Klassiker, nämlich

 

Das ist viele Jahre her. Doch Louise Hay hat mich seither immer begleitet. Sei es mit ihren eigenen Büchern oder mit Büchern anderer spiritueller Lehrer, die in ihrem Hay House Verlag publizieren.

Sie war eine der ersten, die mir ein vollkommen neues Verständnis vom Zusammenspiel zwischen Körper, Seele und Geist zeigten.

Hier kannst du in Auszügen ihre eigene Geschichte nachlesen.

Ihre Bücher und Affirmationen beschäftigen sich überwiegend mit den Themen Selbstliebe, Loslassen und Gesundheit.

Am 30. August 2017 hat sich ihre Seele aus ihrem Körper zurückgezogen.

Ihre Lebensaufgabe war vollbracht und sie konnte gehen.

Das, was sie uns hinterlässt, wird noch viele Menschen beeindrucken und Herzen öffnen für mehr Verständnis und Liebe für sich selber und dadurch auch für unsere Mitmenschen.

Loslassen heilt, gibt dir innere Freiheit und Glück

Leichter durchs Leben kannst du nur reisen, wenn dein Koffer fast leer ist.

In deinem „Koffer“ befindet sich das, was du in deinem Denken und Fühlen hältst. Das kann dich schwer oder leicht machen.

Auch in deinem Körper speichern sich die negativen Emotionen und Verletzungen, mit denen du noch keinen Frieden geschlossen hast.

Deswegen fällt es dir vielleicht schwer, aus dem Bett zu kommen oder hast du Kopfschmerzen.

Denn dein Körper ist ein Spiegel für deine Gedanken und Gefühle. Wenn du erkennst, welche Botschaften deine Symptome für dich haben, kannst du beginnen, diese Gedanken und Emotionen in Frieden ziehen zu lassen.

So heilt deine Seele und dein Körper.

Mein Buchtipp:

 

Erinnere dich jeden Tag daran, dass du immer und überall von all dem Ballast loslassen kannst –

auch wenn du ihn schon lange mit dir herumschleppst.

Der Ballast aus der Vergangenheit ist irgendwie zu einem „guten Feind“ geworden, denn immerhin hältst du ja bisher daran fest.

Entscheide dich bewusst loszulassen und du wirst spüren, um wie viel leichter deine Reise wird.

  • Loszulassen bedeutet, dir selber zu vergeben für das, was du vermeintlich falsch gemacht hast.
  • Und es heißt, auch anderen zu vergeben, die dich verletzt, hintergangen oder verlassen haben.

Wenn du Rachegedanken, Gefühle von Scham oder Ärger annehmen, transformieren und loslassen kannst, kommst du in deine innere Kraft

Diese Vergebung aus tiefstem Herzen öffnet dir ungeahnte Pforten zu wirklicher Freiheit.

Loszulassen und zu verzeihen ist nicht einfach. Es ist eine ganz bewusste Entscheidung und ein lebenslanger Lernprozess.

Jeden Tag begegnen uns neue Ereignisse, denen wir uns stellen müssen und die wir mit heiterer Gelassenheit als das annehmen können, was sie sind:

  • Lektionen für mehr Selbstliebe, Selbstakzeptanz und Entwicklung.

Damit kannst du HEUTE beginnen!

In der folgenden Grafik habe ich dir einige Zitate von Louise Hay aufgeschrieben, die du als tägliche Affirmationen nutzen kannst.

So gibt es keine Ausreden mehr, nicht loslassen zu können 🙂

Freue dich auf deine Reise mit leichtem Gepäck!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Anti Spam *

*